Brunner Kultur Club

TERMINE

Querfeldein durch den Frühling

Ein musikalisches Feuerwerk verspricht die Veranstaltung „Querfeldein durch den Frühling“ zu werden. Die beiden Brunner Ausnahmetalente Julian Walder und Viktoria Car wollen zeigen, dass Klassik und Operette nicht nur etwas für Liebhaber und Experten sind. Konzerte dieser Art verzaubern selten alleine durch technische Perfektion, sondern vor allem auch durch spürbare Freude an der Musik. Der Jung-Violinist und die Sopran-Sängerin bieten beides.
Julian Walder bekam seinen ersten Violinunterricht im Alter von fünf Jahren, mit sieben trat er bereits als Solist mit einem Streicherensemble auf. Inzwischen hat ihm sein Können bereits zu zahlreichen Konzertauftritten in vielen Ländern dieser Welt verholfen. Der ORF widmete ihm ein eigenes Portrait, in welchem Musikstücke von ihm eingespielt wurden.
Begleitet wird er am Klavier von Prof. Chizu Miyamoto. Auch die Japanerin hat ihre musikalische Ausbildung schon im frühen Kindesalter begonnen. Nach Abschluss ihres Studiums an der Musikuniversität in Tokio kam sie 2001 nach Wien, um hier ihre Ausbildung zu vervollständigen.
Viktoria Car hat nach ihrem Studium für klassische Operette am Konservatorium in Wien noch ein Jahr „voice performance“ an der Indiana Universität in den USA absolviert. Die Preisträgerin zahlreicher Gesangwettbewerbe trat mit gesungenen Opern- und Operettenpartien ebenfalls schon in vielen Ländern Europas, in Asien und den USA auf.
Begleitet wird sie an der Harfe von Katharina Hofbauer. Die Kärntnerin bespielt seit ihrer Übersiedlung nach Wien unter anderem Bühnen und Gräben vieler Konzert- und Musiktheater in der Musikweltstadt.

Freitag, 3. Mai 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
BRUNO – Raum 105
Franz Weiss-Platz 7
2345 Brunn am Gebirge

Eintritt: € 18,-
AK-Niederösterreich-, BKC-, CCB- und ÖGB-Mitglieder € 14,- gegen Vorlage der Mitgliedskarte

Karten erhältlich: Online unter www.bruno.at (nur Standardpreis) und im SIB (Standardpreis und verbilligte Karten für Mitglieder).
(Restkarten an der Abendkassa)